Biker Lederjacken für Damen

Lederjacken im Biker-Style – Heißer Kombipartner für Damenkleider

Sie sind wieder da, obwohl sie eigentlich nie weg waren: Die coolen zeitlosen und doch immer wieder trendigen Lederjacken im Bikerstil. Im Frühling, Sommer und Herbst eignen sie sich als „Drüber“ für Damenkleider verschiedenster Art und schaffen auch zum eleganten Kleid einen attraktiven lässigen Kontrast.

Lederjacke Biker Damen – Die Bestseller

Die Bikerjacke für Babes & Ladies

Frau muss kein Rockfan sein, nicht auf Punk stehen und auch nicht zu der wilden Rockabella- Szene gehören, um eine Bikerjacke aus Leder oder Kunstleder zu tragen. Die neuen Biker Babes oder Biker Ladys kommen aus allen Stilrichtungen und haben ihren ganz eigenen Modekopf. Ob 20, 30, 40, 50 oder 60 – In jedem Alter sorgt die Bikerlederjacke für das kleine Quäntchen Coolness und sieht zu den verschiedensten Kleidervarianten einfach bombig aus.

Die Modemagazine, Kataloge und Laufsteg-News zeigen Bikerjacken für die Saison 2017 im kultigen Schwarz und daneben in vielen Farbtönen, die Lust und Laune machen und sich auch der Kleidermode perfekt anpassen: Kieselgrau, Champagnerbeige, Bordeauxrot, Marsalabraun oder ein schnittiges Rosa-Pink und ein kühles Waldgrün oder auch mal ein quietschiges Gelb sorgen für Hingucker. Unifarbene Bikerjacken stehen dabei im Vordergrund, die Rockerpatches sind in der Kombination mit Kleidern eher fehl am Platz.

Der klassische Schnitt bleibt weitestgehend unverändert. Taillenlang oder mit einem verlängernden Schößchen präsentiert sich die Bikerjacke mit Reverskragen, asymmetrisch zu schließendem Reißverschluss und Druckknöpfen. Der Schnitt ist körpernah.

Leicht und locker statt schwer und zu maskulin lassen sich die Bikerjacken aus echtem Leder oder täuschend echtem Kunstleder zu vielen Kleiderstoffen, Kleiderlängen und Schnittformen kombinieren. Die Farbe kann auf das Kleid abgestimmt oder in Kontrast gesetzt werden.

Werbung*:

Kleider, die gerne mit der Bikerjacke gehen

Das lange flattrige Maxikleid aus Crepe oder feiner Baumwolle, ein kesses Latzminikleid aus Jeansstoff, das seidig schimmernde Corsagenkleid aus rotem Taft – Drei völlig verschiedene Kleiderarten und Stoffe und doch alle ideale Kombipartner für die Bikerjacke. Auch Hemdblusenkleid, Wickelkleid, Shiftkleid und Ballonkleid gehen mit der Bikerjacke gerne Hand in Hand. Das elegante Business-Etuikleid wird mit einer Lederjacke im Bikerstyle perfekt ergänzt, entweder Ton in Ton mit dem Kleid oder mit einer Farbe, die einen stimmigen Kontrast setzt. Zu schwarzen Businesskleidern bieten sich schwarze, weiße oder bordeauxrote Bikerjackets an, auf knallige Töne sollte verzichtet werden.

Wichtig ist im Prinzip nur eines: Die Länge der Bikerjacke muss mit den Proportionen der Trägerin harmonieren. Im Idealfall endet die Bikerjacke, die über Kleidern getragen wird, unabhängig von der Saumlänge des Kleides in oder kurz über der Taille oder hat im rückwärtigen Bereich ein angeschnittenes Schößchen, das aber nicht über die Hüfte hinausragen sollte. Auch bei der Armlänge sollte Krempelei vermieden werden.

Leder und Kunstleder lieben Stoffe aller Art

Kaum ein Stoff, aus dem Kleiderträume sind, der nicht mit Leder oder Kunstlederoptik harmoniert. Die duftigen weichen Organzakleidchen für den Sommer vertragen die dünne Bikerjacke ebenso wie ein Strickkleid aus Mohair oder ein stretchiges Jerseykleid. Die Bikerlederjacken sind in dieser Hinsicht echte Kombitalente.

Kunstleder ist günstiger als echtes Leder. Auch wenn die Optik oftmals nicht zu unterscheiden ist, so sollte doch die Qualität beim Kunstleder genauer begutachtet werden. Echtes Leder ist strapazierfähig und robust, minderwertiges Kunstleder bricht an stark beanspruchten Stellen wie Armbeugen oder Verschluss leichter auf und wirkt dann schnell abgenutzt.

Die Bikerjacke zum Kleid schafft immer einen Hauch von Toughheit

Tough, cool, rockig, rebellisch – Diese Eigenschaften haften der Bikerjacke an und auch als Kombipartner zum Kleid verliert sie diese Wirkung nicht. Sie wird allerdings durch Farbwahl, Schnittführung und Details abgeschwächt oder verstärkt. Somit bleiben Bikerjackets flexibel und Frau darf gerne mehr als eine im Schrank haben, denn die Lederjacke im Bikerstyle kommt auch zu Hosen, Röcken, Shorts und Jeans hervorragend an.

AngebotLieblingstück 18
ONLY Damen Jacke BANDIT PU BIKER, Schwarz (Black C-N10), L / 40*
  • Wir empfehlen eine Größe größer
  • Kunstlederjacke
  • Bikerjacke aus Lederimitat von ONLY. Die Jacke hat zwei vertikale Taschen mit Druckknopfverschluss am Abschluss und zwei...
Lieblingstück 19
Malito Damen Jacke | Kunstleder Jacke | Jacke mit Zipper | lässige Bikerjacke - Sakko - Jackett 5179 (XXL, schwarz)*
  • STYLE: Diese moderne Bikerjacke ist total angesagt. Die Jacke ist durch den lässigen Look vielseitig kombinierbar, egal...
  • MODISCHE DETAILS: Die malito Jacke hat ein coolen Schnitt. Der Stehkragen hat innen einen Strickbund. Die Jacke wird...
  • MALITO | MORE THAN FASHION: malito ist eine Marke die sich der Italienischen Mode verschrieben hat und die modernsten...
  • PFLEGEHINWEIS: 30°C Maschinenwäsche
  • GRÖßE: S - XXL. ACHTUNG: Artikel fällt sehr klein aus!
AngebotLieblingstück 21
ONLY NOS Damen Jacke onlAVA Faux Leather Biker OTW NOOS, Rot Port Royale, 36*
  • Damen Kunstlederjacke von Only
  • Modischer Biker-Stil
  • Schmale Passform
  • Aus Wildlederimitat
  • Größe fällt normal aus

Schöne Lederjacken im Bikerstil für Damen als Outfit für noch mehr Style.

Letzte Aktualisierung am 13.12.2019 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API, Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Scroll to Top