Jerseykleider

Das Jerseykleid – so gut fühlt sich Mode an

Wetten, dass Sie bestimmt auch mindestens ein Jerseykleid besitzen? Der weiche, hautangenehme und dehnfähige Jerseystoff ist ein Favorit der Kleidermode, weil er Kleider herrlich komfortabel und trageangenehm macht, niemals aus der Form gerät und pflegeleicht ist. Jersey lässt sich für viele verschiedene Kleiderschnitte verwenden, es finden sich unterschiedliche Jersey-Arten. Jerseykleider präsentieren sich als Freizeitkleider, Strandkleider, Businesskleider, Partykleider, Cocktailkleider, als Abendkleider und schmeicheln jeder Figur. Saumlänge, Armlänge, Ausschnitt können variabel gestaltet sein.

Jerseykleider – Die Bestseller

Jersey – Das Lieblingskind der Kleiderstoffe

Der Jerseystoff hat seinen Namen von der gleichnamigen britischen Insel erhalten, denn hier sollen einst die ersten Stoffe dieser Art gefertigt worden sein, damals noch aus Schafwolle. Bei Jersey handelt es sich um einen gestrickten oder gewirkten, dehnfähigen Stoff, als Garngrundlage dienen Wolle, Baumwolle, Viskose oder Seide. Auch Mischgarne kommen zum Einsatz. Die Textilindustrie unterscheidet daher in Woll Jersey, Baumwoll Jersey, Viskose Jersey, Seidenjersey.

Enthält der Jersey Elasthan, so wird von Stretch Jersey gesprochen. Hier lässt sich beispielsweise wieder unterteilen in Baumwoll Stretch Jersey oder Viskose Stretch Jersey. Kennzeichnend für Jerseystoffe ist ein zartes Rippenmuster, das aber je nach Strick- oder Wirkart kaum zu erkennen ist. Entsprechend dem Strickverfahren bzw. der Maschenbindung wird unterschieden in Single-Jersey, Double-Jersey, Interlock-Jersey, Jacquard-Jersey oder Cloqué-Jersey. Eine besondere Stoffvariante ist der Folienjersey, der für Karnevalskostüme, exzentrische Abendkleider oder als Dekostoff Verwendung findet.

Jerseystoffe sind auch als Trikotstoff bekannt, in den USA werden Sporttrikots fast ausschließlich als „Jerseys“ bezeichnet. Damit wird auch wieder der Bezug zum Stricken deutlich, denn Trikot leitet sich vom französischen Wort „tricoter“ ab, was auf Deutsch „stricken“ bedeutet.

Jersey hat in der Kleidermode seit jeher einen hohen Stellenwert, da der Stoff zahlreiche Vorteile aufzuweisen hat. Er ist dehnbar, atmungsaktiv, saugfähig, schnelltrocknend, bügelfrei, fühlt sich auf der Haut weich und geschmeidig an, fällt locker, trägt nicht auf, bietet sich für Sommerkleider ebenso an wie für Übergangskleider oder Winterkleider.

Jersey in der Mode und was Coco Chanel damit zu tun hat

Coco Chanel ist durch ihre revolutionäre Damenmode zum ewig leuchtenden Stern am Modehimmel geworden. Sie ging neue und unkonventionelle Wege in einer Zeit, in der es weibliche Modeschöpfer mehr als schwer hatten. Puristische Eleganz vereint mit einem hohen Tragekomfort und einer zeitlosen Schönheit kennzeichnen ihre legendären Kreationen. Sie gilt nicht nur als „Erfinderin“ für das Kleine Schwarze und im weiteren Sinne das Cocktailkleid, sondern auch als Vorreiterin für das Jerseykleid. Sie entdeckte Jersey als bequemen Oberbekleidungsstoff, der aufgrund seiner Beschaffenheit nicht billig oder dünn wirkte, sondern immer noch seine stilvolle Würde behielt. So kam der Jersey 1916 erstmals durch Chanel groß raus und weg vom Image des Unterwäschestoffes.

Seitdem ist Jersey aus der Kleidermode nicht mehr wegzudenken.

  • Der Stoff bietet ausreichend Inspirations- und Verarbeitungspotential, eignet sich für das Businesskleid genauso gut wie für das schlichte Abendkleid.
  • Als Etuikleid zeigt sich das Jerseykleid in seiner schönsten Form, es ist als Blusenkleid oder Trägerkleid gefragt, lässt sich wickeln, knöpfen, drapieren, raffen, mit Volants besetzten, ist farblich anpassungsfähig und auch Mustern und Motiven nicht abgeneigt.
  • Schlichtheit ist seine größte Tugend, von aufwendigen Details hält das Jerseykleid wenig, das würde nicht zu ihm passen.
  • Jerseykleider können sportiv, romantisch, feierlich, sexy und folkloristisch anmuten, das kommt wesentlich auf Dekolleté, Ausschnitt, Armvariante und Saumlänge an.
  • Bei den Schnitten überwiegt der figurnahe taillierte oder gerade Schnitt, wobei auch eine leichte A-Linie sowie ein glockiges Rockteil bei Sommerkleidern aus Jersey modisch immer wieder im Trend liegen.

Jersey-Damenkleider, von denen Frau spricht

Pfiffig, bequem, für den ganzen Tag im Job und abends im Club oder am Wochenende auf großer oder kleiner Tour – Jerseykleider, von denen Frauen sprechen, weil sie sich vom Mainstream abheben, finden sich nach jedem Geschmack. Günstig und immer up do date zeigen sich Jerseykleider von H&M. Frauen, die sich im Business schick und bequem bewegen wollen, entscheiden sich für Markenkleider aus Jersey von Boysens, Street One, Aniston, Phase Eight oder Esprit. Fantastisch jugendlich, frisch und mit Raffinessen präsentieren sich die Jerseykleider von Missguided. Farbenfroh und mit besonderen Effekten geht es bei Anna Field auf dem Jerseymodefeld zu.

Lieblingstück 6
Cecil Damen B143340 Jerseykleid, deep Blue, S*
  • Cecil Kleid mit U-Boot Ausschnitt, Taschen und 3/4 Arm
  • Das Damenkleid hat eine Struktur Optik, und mit dem Tunnelzug im Aussschnitt erhält es eine sportive Note
  • Die Marke Cecil hat eine casual/sportive Ausrichtung, Neukundinnen empfehlen wir eine Größe kleiner zu bestellen
AngebotLieblingstück 7
Street One Damen A143202 Jerseykleid Kleid,...*
  • Street One Kleid in Midi Länge mit glänzendem Elastikbund und Turn Up Kurzärmeln
  • Die besonders weiche Modal Ware sorgt für hohen Tragekomfort und macht dieses Sommerkleid für Büro und Grillabende...
AngebotLieblingstück 8
Cecil Damen B143316 Jerseykleid, deep Blue, L*
  • Cecil Kleid mit U-Boot Ausschnitt und Wording Paspelband auf der Schulter
  • Das Damenkleid liegt oberhalb des Knies, hat Taschen und ist aus softer Jersey Ware
  • Bequemer Schnitt, kann größer ausfallen
AngebotLieblingstück 9
s.Oliver BLACK LABEL Damen Elegantes...*
  • Rundhals
  • Cut-Out am Ausschnitt
  • lockere Passform
  • 3/4 Ärmel
Lieblingstück 10
oodji Ultra Damen Lässiges Jersey-Kleid,...*
  • oodji Ultra Bekleidung fällt kleiner aus. Wir empfehlen Ihnen, eine Nummer größer als Ihre Normalgröße zu bestellen...
  • Kleidlänge (Größe M): 79cm
  • Der große Druck auf der Brust verleiht Ihrem Look eine rebellische Note
  • Perfekte Ergänzung Ihrer legeren Looks im Casual-Stil
AngebotLieblingstück 11
Q/S by s.Oliver Damen Jerseykleid mit...*
  • die Passform ist locker
  • der Ausschnitt hat eine Rippblende, der Ausschnitt ist rund
  • aus Baumwolle, Flammgarn, in weicher Qualität, hat eine Flammgarnstruktur
  • überschnittene Schultern, mit Brusttasche

Ein schönes Jersey-Kleider-Outfit für noch mehr Style Online finden

Fast alle Frauen haben das Recht auf schöne Kleider. Solange Sie sich so gut fühlen wollen, wie Sie aussehen, gibt es immer die richtige Kleidung für Sie. Und das Kleid ist ein wichtiger Teil, um Ihren eigenen Stil zu kreieren. Das Kleid ist eines der schönsten und elegantesten Kleidungsstücke für Frauen. Ein Jersey-Kleid kann zu Hause oder in der Freizeit getragen werden. Sie können es bei jeder Gelegenheit in der Freizeit oder wenn ein Casual Stil angesagt ist, tragen. Es wird Sie wunderbar und modisch aussehen lassen. Das Kleid ist bequem. Sie sind einfach mit allen anderen Kleidungsstücken in Ihrem Kleiderschrank zu kombinieren.

Der Online-Shop bietet eine große Auswahl an Kleidern in vielen verschiedenen Farben und Stilen, sodass Sie das richtige Kleid für jeden Anlass finden können. Egal, ob Sie ein Kleid für Zuhause, für das Büro oder für den Einkauf suchen, der Internet-Shop hat das Passende für Sie. Produkte etablierter Hersteller sind von hoher Qualität, bequem, einfach zu tragen und erschwinglich. Die Bestellung im Internet ist rund um die Uhr möglich. Die Verkäufer werben mit kurzen Lieferzeiten, der Shop mit seinem langen Umtauschrecht. Das bedeutet, wenn Ihnen die erhaltene Kleidung nicht gefällt, können Sie sie zurückgeben und erhalten Ihr Geld zurück.

Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API, Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Scroll to Top