Jerseykleider

Das Jerseykleid – so gut fühlt sich Mode an

Wetten, dass Sie bestimmt auch mindestens ein Jerseykleid besitzen? Der weiche, hautangenehme und dehnfähige Jerseystoff ist ein Favorit der Kleidermode, weil er Kleider herrlich komfortabel und trageangenehm macht, niemals aus der Form gerät und pflegeleicht ist. Jersey lässt sich für viele verschiedene Kleiderschnitte verwenden, es finden sich unterschiedliche Jersey-Arten. Jerseykleider präsentieren sich als Freizeitkleider, Strandkleider, Businesskleider, Partykleider, Cocktailkleider, als Abendkleider und schmeicheln jeder Figur. Saumlänge, Armlänge, Ausschnitt können variabel gestaltet sein.

Jerseykleider – Die Bestseller

Jersey – Das Lieblingskind der Kleiderstoffe

Der Jerseystoff hat seinen Namen von der gleichnamigen britischen Insel erhalten, denn hier sollen einst die ersten Stoffe dieser Art gefertigt worden sein, damals noch aus Schafwolle. Bei Jersey handelt es sich um einen gestrickten oder gewirkten, dehnfähigen Stoff, als Garngrundlage dienen Wolle, Baumwolle, Viskose oder Seide. Auch Mischgarne kommen zum Einsatz. Die Textilindustrie unterscheidet daher in Woll Jersey, Baumwoll Jersey, Viskose Jersey, Seidenjersey.

Enthält der Jersey Elasthan, so wird von Stretch Jersey gesprochen. Hier lässt sich beispielsweise wieder unterteilen in Baumwoll Stretch Jersey oder Viskose Stretch Jersey. Kennzeichnend für Jerseystoffe ist ein zartes Rippenmuster, das aber je nach Strick- oder Wirkart kaum zu erkennen ist. Entsprechend dem Strickverfahren bzw. der Maschenbindung wird unterschieden in Single-Jersey, Double-Jersey, Interlock-Jersey, Jacquard-Jersey oder Cloqué-Jersey. Eine besondere Stoffvariante ist der Folienjersey, der für Karnevalskostüme, exzentrische Abendkleider oder als Dekostoff Verwendung findet.

Jerseystoffe sind auch als Trikotstoff bekannt, in den USA werden Sporttrikots fast ausschließlich als „Jerseys“ bezeichnet. Damit wird auch wieder der Bezug zum Stricken deutlich, denn Trikot leitet sich vom französischen Wort „tricoter“ ab, was auf Deutsch „stricken“ bedeutet.

Werbung*:

Jersey hat in der Kleidermode seit jeher einen hohen Stellenwert, da der Stoff zahlreiche Vorteile aufzuweisen hat. Er ist dehnbar, atmungsaktiv, saugfähig, schnelltrocknend, bügelfrei, fühlt sich auf der Haut weich und geschmeidig an, fällt locker, trägt nicht auf, bietet sich für Sommerkleider ebenso an wie für Übergangskleider oder Winterkleider.

Jersey in der Mode und was Coco Chanel damit zu tun hat

Coco Chanel ist durch ihre revolutionäre Damenmode zum ewig leuchtenden Stern am Modehimmel geworden. Sie ging neue und unkonventionelle Wege in einer Zeit, in der es weibliche Modeschöpfer mehr als schwer hatten. Puristische Eleganz vereint mit einem hohen Tragekomfort und einer zeitlosen Schönheit kennzeichnen ihre legendären Kreationen. Sie gilt nicht nur als „Erfinderin“ für das Kleine Schwarze und im weiteren Sinne das Cocktailkleid, sondern auch als Vorreiterin für das Jerseykleid. Sie entdeckte Jersey als bequemen Oberbekleidungsstoff, der aufgrund seiner Beschaffenheit nicht billig oder dünn wirkte, sondern immer noch seine stilvolle Würde behielt. So kam der Jersey 1916 erstmals durch Chanel groß raus und weg vom Image des Unterwäschestoffes.

Seitdem ist Jersey aus der Kleidermode nicht mehr wegzudenken. Der Stoff bietet ausreichend Inspirations- und Verarbeitungspotential, eignet sich für das Businesskleid genauso gut wie für das schlichte Abendkleid. Als Etuikleid zeigt sich das Jerseykleid in seiner schönsten Form, es ist als Blusenkleid oder Trägerkleid gefragt, lässt sich wickeln, knöpfen, drapieren, raffen, mit Volants besetzten, ist farblich anpassungsfähig und auch Mustern und Motiven nicht abgeneigt. Schlichtheit ist seine größte Tugend, von aufwendigen Details hält das Jerseykleid wenig, das würde nicht zu ihm passen.

Jerseykleider können sportiv, romantisch, feierlich, sexy und folkloristisch anmuten, das kommt wesentlich auf Dekolleté, Ausschnitt, Armvariante und Saumlänge an. Bei den Schnitten überwiegt der figurnahe taillierte oder gerade Schnitt, wobei auch eine leichte A-Linie sowie ein glockiges Rockteil bei Sommerkleidern aus Jersey modisch immer wieder im Trend liegen.

Jerseykleider, von denen Frau spricht

Pfiffig, bequem, für den ganzen Tag im Job und abends im Club oder am Wochenende auf großer oder kleiner Tour – Jerseykleider, von denen Frauen sprechen, weil sie sich vom Mainstream abheben, finden sich nach jedem Geschmack. Günstig und immer up do date zeigen sich Jerseykleider von H&M. Frauen, die sich im Business schick und bequem bewegen wollen, entscheiden sich für Markenkleider aus Jersey von Boysens, Street One, Aniston, Phase Eight oder Esprit. Fantastisch jugendlich, frisch und mit Raffinessen präsentieren sich die Jerseykleider von Missguided. Farbenfroh und mit besonderen Effekten geht es bei Anna Field auf dem Jerseymodefeld zu.

Lieblingstück 17
MSBASIC à"rmelloses, verstellbares Riemchensommer Strand Swing Kleid für Damen 17147-1, Lilie, XL*
  • Lockerer Stil! Angesichts des Komforts des Brustteils verbessern MSBASIC-Designer den Rücken. Wenn Sie sich enger...
  • Frauen Sommer Strand Cami Flowy Long Top. Nicht durchsichtig, aber dünn genug, einfach zu trocknen, ideal für...
  • Passt gut zu Leggings und auch anderen Kleidungsstücken wie Jacken, ärmellosen Shirts oder Pullover.
  • Einstellbares Spaghetti-Träger-Kleid, kann höher oder niedriger eingestellt werden, hängt von Ihren Bedürfnissen ab.
  • Locker geschnittener Schnitt, wenn Sie keinen lockeren Sitz mögen, schlagen wir vor, eine kleine Größe zu wählen....
Lieblingstück 18
ZJCTUO Damen Kleid Abendkleid Schulterfreies Cocktailkleid Jerseykleid Skaterkleid Knielang Elegant Festlich Asymmetrisches Partykleid*
  • Achtung: KAUFEN SIE BITTE DIE VON ZJCTUO VERKÄUFTEN KLEIDER, DIE ANDERE SIND FALSCH UND QUALITÄT WIRD NICHT...
  • Der perfekte Look wird nach verschiedener Anlässen von Schulterfreie Ausschnitte präsentiert. Romantisches Style beim...
  • Vorne Kurz, hinter lang. Lässig und auch elegant gestylt. Knielanges Kleid aus Jersey. Teilungsnaht in der Taille und...
  • Schulter frei! Der Carmen-Trend macht Dich auch im Herbst/Winter 2017 frei - mit diesem Off-Shoulder-Style bist Du immer...
AngebotLieblingstück 19
BaiShengGT Damen Skaterkleid Rundhals 3/4-Arm Fattern Stretch Basic Kleider Schwarz S*
  • Luftig Stoff,sehr bequem und Modern
  • Mit "BaishengGT" Etikett
  • Damenmode Tunika bluse,wenig transparent
  • Slim Fit, gemuetlich und Mode
  • Einfarbig,Mit Laterne Huelse
AngebotLieblingstück 20
Protest Damen Jerseykleid blau 38*
  • Season: Summer 2018
  • Size register: Clothing Ladies EU
  • Material: 100% viscose
AngebotLieblingstück 21
Ragwear Damen Baumwoll Jersey-Kleid Tag Dots Weiß Gr. M*
  • Leichtes Baumwoll Sommerkleid mit angesagtem Pünktchen-Muster vom urbanen Trendlabel Ragwear, 100% vegane Herstellung
  • Kurzarm Kleid ist aus einer weicher Baumwollmischung, sehr angenehmes bequemes Tragegefühl
  • Coole Details: Geflochtenes Kunstleder-Taillenband mit Perlen und lässige seitliche Eingriffstaschen mit Zier-Knopf in...
  • Einfach ein rundum gelungenes Printkleid, das sowohl lässig als auch schick kombiniert werden kann
  • Länge ca. halber Oberschenkel, der umschmeichelnde Schnitt setzt dabei die Weiblichkeit gekonnt in Szene, durch den...

Schöne Jerseykleider als Outfit für noch mehr Style.

Letzte Aktualisierung am 18.08.2019 / Affiliate Links* / Bilder* von der Amazon Product Advertising API, Platzierung nach Amazonverkaufsrang